LOGIN

Glossar / 

  • Login

Weisheitszeichen

Weisheitszeichen - Allgemeine Erklärung


Weisheitszeichen können sich in der Hand und an den Fingern in verschiedener Art zeigen. Es kann sich um Sterne (Ansammlung von drei Linien die sich kreuzen), um reine Linien, oder um spezielle Zonen in den Fingern handeln.

Diese Zeichen sind ein Hinweis auf die besondere Gabe, die spezielle Mitgift in Bezug auf die Energien und Lebenseinstellung, die ein Mensch mitbekommen hat und die ihm einen weisen Charakter verleihen. Hat er mehr als drei Weisheitszeichen, wird er ein Weiser genannt.
Einige Zeichen erscheinen nur in der Aufzählung der Weisheitszeichen, andere hingegen sind gleichzeitig Begabungszeichen (siehe entsprechende Aufzählung).
Der Unterschied zwischen den beiden Zeichen besteht darin, dass das Weisheitszeichen keinen sogenannten Penalty kennt, wie das beim Begabungszeichen immer dann der Fall ist, wenn die Begabung nicht gelebt wird.
Wenn eine Person nicht wahrnimmt, dass sie eines oder mehrere Weisheitszeichen hat und diese somit auch nicht lebt, weiss sie nichts von ihren diesbezüglichen Potentialen und lebt somit auch nicht ihre beste Version. Das kann in der Folge leicht zu Unzufriedenheit und Frustrationen im Leben führen. Vielleicht versucht sie verzweifelt Hilfe von aussen zu bekommen, während sie doch ein Potential von unschätzbarem Wert in sich selber hat.
Wie mit allen anderen Aspekten der Hand, müssen auch die Weisheitszeichen mit allen Erkenntnissen und allen Energien, die eine Person in sich hat, verwoben werden.

Grundsätzlich handelt es sich bei Weisheitszeichen um eine „innere, leise Energie“ die in allen Konstellationen und Arten von Händen und zusammen mit allen möglichen anderen Zeichen in einer Hand vorhanden sein kann.
Denken wir einmal, ohne jegliches Vorurteil, wie schwierig es wäre, wenn Weisheitszeichen zusammen mit sehr intensiver oder lauter Energien zusammen auftreten würden, z.B. zusammen mit einer Feuerhand, einer Herzlinie vom Typ „die Passionale“ (auch Gina genannt), mit weit gespreizten offenen Fingern (auch Bohemien-Fingerstellung genannt) oder mit der Schule des Friedens, die mit sehr viel Adrenalin gelebt wird.
Hier kann der Vergleich mit einem Radio herangezogen werden, dessen Musiksender bei Lautstärke 8 von 10 durch die Wohnung dröhnt. Können da die leisen (und weisen) Töne eines zweiten, auf Stufe 2 eingestellten Radios, noch wahrgenommen werden?
Eine Handanalyse kann die Existenz von ungeahnten Potentialen entdecken und so den Weg zu dieser Begabung und diesem Bewusstsein ermöglichen. Gibt es ein schöneres Geschenk das ein Mensch seinem Nächsten machen kann?