LOGIN

Glossar / 

  • Leserbeiträge
  • Form

Finger - Fingerprints

Fingerprints – Allgemeine Erklärung

Bemerkung:
Bei der Interpretation der Fingerprints. wie sie hier dargestellt wird, handelt es sich um eine Erforschung von Richard Unger, USA – Gründer und Leiter des International Institut of Handanalisys IIHA. 
 
LifePrints (Copyright): Bewertungssystem von Richard Unger 
 
In der Hand erkennbar:
Die Fingerprints befinden sich auf den äusseren Fingerglieder.
Für mehr Infos siehe „Wie die Fingerprints entstehen“ , „Geschichtlicher Hintergrund“ und Fingerprints-Muster.
 
Bedeutung:
Der Fötus erhält die Fingerprints, also die Zeichnungen in den Dermatoglyphen auf den Fingerspitzen, 5 Monate vor der Geburt. In den Fingerprints ist zu erkennen, wo man sich auf der Erden-Entwicklungsreise fünf Monate vor Geburt befindet und wie der Vertrag mit dem Universum für dieses Leben lautet. Richard Unger hat die Aussagen dieser Prints erforscht. In seinem Buch „Fingerprints“ und in seiner Schule, IIHA, International Institute of Handanalysis berichtet er über die Aussagen dieser Prints, die Aufschluss geben über die Lebensschule, den Lebenszweck  und die Lebenslektion eines Menschen. (Siehe auch Erklärungen zu den einzelnen Begriffen).
 
Bemerkung:
In den 70er Jahren gelang es dem amerikanischen  Chirologen und Gründer des «International Institute of Hand Analysis» (IIHA; gegründet 1985), Richard Unger, die bedeutende Verbindung zwischen der uralten, traditionellen Handlesekunst, wie sie seit Jahrtausenden praktiziert wird und der wissenschaftlichen Erforschung der Fingerabdrücke, die jeden Menschen nachweislich einmalig machen, zu verbinden.